Highlights dieser Reise:

Highlights dieser Reise:

  • hermal-Kurort Antsirabe
  • Ranomafana Nationalpark
  • Horombe Plateau
  • Isalo Nationalpark

 

Der Natur auf der Spur!
Lassen Sie sich von der stillen Schönheit dieser Landschaft verzaubern. Vorbei an Reisterrassen, Dornenpflanzen und einer Stadt, die für Ihre heißen Quellen bekannt ist, können Sie hier auch einfach die Seele baumeln lassen.

Reiseverlauf

1. Tag: Einreise nach Antananarivo

Sie fliegen mit den regulären Airlines in die Hauptstadt von Madagaskar - Antananarivo. Am internationalen Flughafen von Ivato begrüßt Sie der örtliche Reiseleiter und begleitet Sie auf der Fahrt ins Stadthotel. Übernachtung im Hotel mit Frühstück.

2. Tag: Antananarivo - Antsirabe (ca.168 km)

Frühmorgens starten wir mit einer Fahrt durch das Hochland, vorbei an den typisch roten Laterithäusern, Reisterrassen und weitem Ackerland. Endstation ist die Stadt Antsirabe, auch bekannt durch ihrer heißen Quellen und die bunte Rikschas, die dem Straßenbild einen ganz eigenen Touch geben. Übernachtung im Stadthotel mit Früstück.

 

3. Tag: Antsirabe – Betafo Dorf - Ambositra

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer in Richtung Betafo nach Fiadanana. Hier angekommen, starten wir mit einer Tageswanderung von ca. 20km durch Dörfer und Täler bis Ifiadanana. Am Nachmittag treten wir dann wieder die Rückreise nach Antsirabe an. Übernachtung im Stadthotel mit Früstück.

4. Tag: Antsirabe – Ambositra

Der Morgen startet mit einer großartigen Tour durch Antsirabe, bevor wir dann im Anschluss nach Ambositra weiterfahren. Hier lassen Sie den Tag genüsslich ausklingen. Übernachtung in einem Stadthotel mit Frühstück.

 5 Tag: Ambositra - Ranomafana

Frühmorgens treten wir die Fahrt Richtung Ranomafana an und passieren dabei Pinien- und Eukalyptuswälder und sogar einen Regenwaldgürtel. Unterwegs besteht die Möglichkeit einige Stopps zu unternehmen, wo Sie typische Dörfer oder herrliche Landschaften fotografieren können. Nach Ankunft in Ihrem Hotel wird eine geführte Nachtwanderung angeboten. Zwei Übernachtungen in einem landestypischen Hotel mit Frühstück.

6 Tag: Ranomafana Nationalpark

Der Ranomafana Nationalpark, UNESCO Weltnaturerbe, beheimatet 2.900 Baumarten, 124 Vogel- und 27 Säugetierarten. Er ist mithin der artenreichste Madagaskars. Die Tageswanderung führt Sie in die smaragdgrüne Heimat der Bambuslemuren und neun weiterer Halbaffenarten. 52 Reptilien- und 130 Froscharten machen den Park zu einem Eldorado für Herpetologen. Mit etwas Glück können Sie hier auch die berühmten Fossas (Schleichkatzen) beobachten.

7 Tag: Ranomafana – Ambalavao – Tsaranoro: 180km

Heute geht unsere Reise weiter – dieses Mal zum Anja Park. Das kleine Naturreservat beherbergt eine Fülle an verschiedenen Tieren wie zum Beispiel Ringelschwanzmakis, Madagaskarleguane und Teppichchamäleons. Im Anschluss erfolgt dann die Weiterfahrt in Richtung Tsaranoro-Tal vorbei am Andingitra Gebirge. Zwei Übernachtungen im Camp Catta mit Halbpension.

 

8 Tag: Tsaranoro

Tsaranoro bietet eine Fülle an Möglichkeiten.Heute entdecken Sie den Chamäleonberg, wandern bis zu den Bestileo Dörfern und machen als krönenden Abschluss eine gemütlichen Wanderung durch den Galeriewald Tsaranoros. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Entspannen zur freien Verfügung

 

9 Tag: Tsaranoro – Ranohira 200km

Die heutige Etappe führt weiter durch grasbewachsene Ebenen, vorbei an Hirten mit ihren grasenden Zeburindern nach Isalo. Über das Horombe-Plateau erreichen Sie am Nachmittag den Ort Ranohira. Zwei Übernachtungen im Hotel mit Frühstück.

10 Tag: Isalo Nationalpark

Die einmalige Sandsteinformation ist das Refugium von Sukkulenten wie Pachypodium und verschiedene Aloe- und Chalanchoearten. Kleine Bäche und Flüsse nähren die vielen Oasen in den Schluchten. Der Kontrast zwischen trockener Vegetation außen und grüner Vegetation mit Pandanuspalmen im inneren wird Sie faszinieren. Wir wandern durch den Nationalpark zur „Piscine Naturelle“, einer paradiesischen Oase mit Badepool. Hier haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, ein Bad zu nehmen und alle Eindrücke in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Atemberaubende Landschaften erwarten den Naturliebhaber auf der Wanderung zum „Nymphen-Canyon“ im Isalo Masiv. Dieser wurde durch Erdbewegungen aufgeschoben und durch Erosion zu einer zerklüfteten Gebirgslandschaft mit tiefen Schluchten, glasklaren Wasserläufen, bizarren Felsformationen und ausgewaschenen Grotten geformt. Eine standortspezifische Flora und Fauna sind der Lohn für die körperlichen Mühen während der Wanderungen.

11 Tag: Fahrt nach Ifaty 240km

Ohne Löwen, Zebras und Gnus erleben Sie heute eine eher afrikanische Savannenlandschaft bis kurz vor der lebhaften Stadt Toliara:„La Capitale du Soleil„. Die typischen Affenbrotbäume säumen den Weg entlang der Dornenbuschsavanne. Auf dem Weg zur Küste haben Sie die Gelegenheit, einige der berühmten Mahafaly-Gräber zu entdecken. Es kann passieren, dass die Einheimischen das Fotografieren Ihrer Grabstätten nicht erlauben. Daher sollten Sie im Zweifelsfall darauf verzichten. Ihr Ziel ist das Fischerdorf Ifaty, wo Sie am nächsten Tag die Seele baumeln lassen können. Übernachtung in einem Strandhotel mit Frühstück.

12 Tag: Ifaty – Antananarivo

Am heutigen Tag müssen Sie sich leider von der Madagassischen Flora und Fauna verabschieden. Aber keine Sorge - auf der Rückreise nach Antananarivo haben Sie sicherlich noch einmal die Gelegenheit den ein oder anderen Schnappschuss zu machen, ehe Sie den Flug Richtung Heimat antreten.

 

Im Preis inbegriffen:

  • Übernachtungen in Hotels/Lodges lt. Programm
  • 1x Übernachtung mit Vollpension bei den
  • Einheimischen mit gemeinsamer DU/WC
  • Besichtigungen und Ausflüge lt.Programm
  • Alle Transfers / Autofahrten
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Lokale Guides für die Nationalparks und Reservate

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Linienflüge ab/nach Deutschland
  • alle Flughafengebühren und Steuern
  • Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung
  • Trinkgelder / Kosten für den persönlichen Bedarf
  • zusätzliches Freizeitangebot
  • Visakosten 35€