Reiseverlauf Tour 1

1. Tag: Einreise nach Antananarivo

Sie fliegen mit den regulären Airlines in die Hauptstadt von Madagaskar – Antananarivo. Am internationalen Flughafen von Ivato begrüßt Sie der örtliche Reiseleiter und begleitet Sie auf der Fahrt ins exklusive Hotel „XXX“. Hier können Sie entspannt den Tag am Pool ausklingen lassen und den nächsten Tag mit einem genussvollen Frühstück beginnen.

(Übernachtung mit Frühstück)

2. Tag: Flug nach Morondava

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen und Flug nach Morondava. Die urige Kleinstadt befindet sich an der Westküste und an der „Straße von Mosambik“. Die Region gehört zum Volksstamm der Sakalavas. Sie beziehen Ihr wunderschönes Hotel am Meer und genießen den Rest des Tages bei kulinarischen Genüssen und lassen bei landestypischen Rhythmen den Tag ausklingen.

(Übernachtung mit Frühstück)

3. Tag: Morondava - Bekopaka

Nach dem Frühstück fahren Sie über Belo sur Tsiribihina nach Bekopaka. Mittages­sen im den kleinen lokalen Restaurants von Mad –Zebu wird von Onja und Sariaka mit unglaublichen Geschmack bezaubert :

leckere Fischfilet mit würzigen Gemüsen , gegrilltes Zebusteak in Facon du Chef mit Bratkartoffeln , Medaillons de Gam­bas mit Grünen Pfeffersoße macht diesen Tag als ein Gourmet und Genuß Etappe . Dann geht’s die Erlebnisfahrt mit dem Geländefahrzeug nach Bekopaka auf die rote Piste . Beim Abendabbruch eine Möglichkeit für einen kleinen Spaziergang am Rand der Strasse , um die nachtaktivenen und kleinen Tierwelt der Gegend zu suchen und zu bewundern .

(Übernachtung mit Frühstück)

4. Tag: Bekopaka - Tsingys von Bemaraha 17km

Anfahrt zu den großen Tsingys - eine einzigartige und beeindruckende Naturlandschaft aus Kalkstein-Felsnadelspitzen, die im Jahre 1990 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt wurden. Der Nationalpark Tsingy de Bemaraha ,15200 Ha im Westen der roten Insel Madagaskars beherbergt nicht nur einzigatire Tier- und Pflanzenwelt, die es sonst nirgends auf der Welt gibt, sondern auch eine fazinierende Landschaft und Felsformation ,die man „Tsingy“ genannt, was ungefähr übersetzt werden kann mit „wo man mit Spitzenzehen gehen kann . Die Tsingy sind unzählige steinerne Spitzen über Jahrtausende in die messerscharfen bis zu 40m hohen Spitzen durch Grundwasser, Erosion vom Wind und Regen in die messerscharfen Figuren umgeformt.

Der Park ist von 13 unterschiedlichen Lemurenarten wie die schneeweißen Deckeni Sifaka ; Wieselmaki … leben in der üppig grünen Vegetation, 66 Reptilien- und 22 Amphibienarten noch knapp 100 Vogel- und 15 Fledermausarten bevölkert.

(Übernachtung mit Frühstück)

5. Tag: Wanderung im Tsingy 

2 bis 3 stundige Wanderung in den kleinen Tsingys am Rand von dem Manambolo Fluß .Hier kann man durch den Schluchten wieder erfahren , daß die Tsingy als Refuge und Wohnsitz von den ursprünglichen Bewohnern der Insel “Den Vazimbas „ war .Rest des Tages zur freien Verfügung , um das kleine Dorf Bekopaka zu erkunden oder einfach im Hotel entspannen . Rückfahrt zum Hotel.

(Übernachtung mit Frühstück)

6.Tag: Bekopaka - Kirindy

Frühmorgens geht’s die Rückfahrt nach Beroboka Kirindy. Der Trockenwald von Kirindy breitet sich auf 12500 Ha Fläche zwischen Beroboka Dorf und Mandroatse noch Ankaraobato. Gegen 18.00 unternehmen wir mit einem fachkundigen Guide einen Abendpirsch durch das Reservats Mittels Taschenlampe , um die seltsamen Tierwelt zu beobachten. Übernachtung in einer einfachen Schutzhütte beim Reservat mit Frühstück .

 

7.Tag: Kirindy Reservat - Morondava

Der Kirindy Wald beheimatet 8 Lemurensorten , ca 40Vogelarte - 50Reptilien und 15 Amphibienarten und wird von Centre National de Formation et d’Etudes et de Recherche en Environnement Forestier geleitet ; wurde aber in der Zeit La Foret Suisse genannt . In Kooperation mit der Naturwissenschaft Antananarivo und dem Deutsch-Primatenzentrum Göttingen ist eine seltene Ecke in Madagaskars , wo man das einzige Raubtier beobachten kann . Nachmittags wartet auf der Fahrt nach Morondava ein weiterer Höhepunkt dieser Region auf den Besucher – die weltweit einzigartige Baobaballee.

(Übernachtung mit Frühstück)
  

8. Tag: Morondava – Antananarivo

Freizeit am Vormittag am Strand und anschließender Rückflug nach Antananarivo, wo Sie übernachten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung) .

(Übernachtung mit Frühstück)

Im Preis inbegriffen:

  • Übernachtungen in Hotels und Lodges laut Programm
  • Besichtigungen und Ausflüge laut Programm
  • alle Transfers, Autofahrt mit 4WD
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • lokale Guides für die Nationalparks und Reservate

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Linienflüge ab/nach Deutschland
  • Inlandsflüge
  • alle Flughafengebühren und Steuern
  • Reiserücktritts-/ Reisekranken- Versicherung
  • Trinkgelder und Kosten für den persönlichen Bedarf
  • zusätzliches Freizeitangebot
  • Visakosten 28€