Durch verschiedene tropische Duftpflanzen wie Vanille, Pfeffer und Ylang Ylang ist die Insel Nosy Bé auch unter dem Namen „die Parfüminsel“ benannt. Nosy Bé liegt ca. 20 km vor der Nordwestküste Madagaskars und besteht aus einigen Inseln, wie dem großen Mitsio-Archipel, Nosy Iranja mit dem weißen Traumstrand und den dort heimischen Schildkröten, der Tanikely Insel und ihren Unterwasserreservats, sowie Nosy Komba - der Lemureninsel.

Ca. 600 km Luftlinie und rund eine Flugstunde von Antananarivo entfernt, breitet sich Nosy Bé auf einer Fläche von 325 km² aus. Von Norden nach Süden sind es rund 27 km und von Osten nach Westen ca. 12 km. Nosy Bé hat einen internationalen Flughafen in Fascéne und bietet eine gute Verbindung mit den Nachbarinseln oder einigen Städten Europas.

Im Meer vor Nosy Bé bilden riesige Korallenblöcke den idealen Lebensraum für zahlreiche Rifffische. Auf dem sandigen Boden abseits der Korallen kann man zahlreiche, gut getarnte Seezungen antreffen. Die interessantesten Plätze liegen auf der Ostseite der Insel in die Richtung Nosy Mitsio. 


 

Reiseverlauf: 

 1. Tag: Einreise nach Nosy Bé

Transfer zum Sakalava Case. Lodgeübernachtung mit Halbpension.

2-4. Tag: Aufenthalt bei Sakalava Case mit Tauchmöglichkeit

Lodgeübernachtung mit Halbpension.

5. Tag: Inselrundfahrt

Erkundung von Nosy Bé bei einer Inselrundfahrt. Lodgeübernachtung mit Halbpension

6. Tag: Abreise

Rückflug nach Antananarivo. Heimflug.

Im Preis eingeschlossen:

  • Lodgeübernachtungen mit Halbpension im Sakalava Case
  • Transfers laut Programm
  • Fünf Tauchgänge ohne Equipement
  • Inselrundfahrt

Nicht im Reisepreis eingeschlossen:

  • alle Linienflüge ab/nach Deutschland
  •  alle Flughafengebühren und Steuern
  •  Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung
  • Kosten für den persönlichen Bedarf
  • Mahlzeiten die nicht im Programm erwähnt sind
  • Visakosten

Reisepreis:   ab 585€ P.p